Yoshi's Crafted World

   Von Miggi

 

Yoshi, Yoshi's Crafted World, Nintendo, Switch, Poochie, Kamek, Baby Bowser, Mario, Shy Guy, Pappe, Eier, Coop, Blumen, rückwärts, Plattformer, Jump, Run, Kostüme, Traumsonne, Traumjuwelen

Nintendos süßer grüner Dino, der mit Super Mario World 2: Yoshi's Island sein Dasein als reiner Sidekick von Mario beendete, ist seither nicht mehr aus dem Nintendoverse wegzudenken. Und bereits 2010 hat Nintendo mit Kirby's Epic Yarn bewiesen, dass man in Sachen Jump'n'Run auch mit frischen Ideen punkten kann. 2015 spendierte man auch Yoshi mit Yoshi's Woolly World auf der Wii U ein neues Treatment und gleichzeitig einen der für mich schönsten und spaßigsten Wii U-Titel. Meine Top-Titel der Konsole sind aber sowieso großteils Plattformer - Genre-Fans hatten mit der Konsole vermutlich mehr Spaß, als der Rest der Käufer*innenschaft. Wer das Ganze verpasst hat, kann sich das Remake aus dem Jahr 2017 für den Nintendo 3DS zu Gemüte führen, es lohnt sich definitiv. 2019 wendet sich Nintendo jetzt vom Wollgarn ab und hat sich um neues verwertbares Material umgesehen. Fündig wurde man im Pappkarton und hat Yoshi für sein erstes Abenteuer auf der Switch eine neue Welt gebastelt.

Auf Seiten der Story gibt es keine großen Überraschungen - die ich mir persönlich bei einem Yoshi-Spiel jetzt aber auch nicht erwarte oder vielleicht wünsche. Aber um das ganze kurz abzufrühstücken: die vielen verschiedenfarbigen Yoshis leben friedlich auf einer Insel mit der Traumsonne. Mithilfe ihrer fünf Traumjuwelen kann diese Wünsche erfüllen und somit ist sie natürlich Objekt der Begierde von Zauberer Kamek und Baby Bowser. Beim Versuch die Traumsonne zu klauen verliert diese aber ihre Juwelen, die quer über die ganze Crafted World verteilt werden. Kamek und Baby Bowser machen sich natürlich sofort auf den Weg um die Steine für sich selbst und ihre Wünsche zurzückzuholen. Die Yoshis wollen das als Beschützer der Traumsonne natürlich verhindern und somit liegt es nun an euch, euch einen der Dinos auszusuchen und die Crafted World zu retten.

Yoshi, Yoshi's Crafted World, Nintendo, Switch, Poochie, Kamek, Baby Bowser, Mario, Shy Guy, Pappe, Eier, Coop, Blumen, rückwärts, Plattformer, Jump, Run, Kostüme, Traumsonne, Traumjuwelen
Ob die Wäsche wohl schon trocken ist?

Yoshi's Crafted World ist dabei im alten Stil der Yoshi-Reihe gehalten - habt ihr Yoshi's Island oder Woolly World gespielt, werdet ihr euch also schnell zurecht finden. Ihr lauft von links nach rechts, sammelt goldene Münzen, schluckt Gegner und verwandelt sie in Eier und entdeckt pro Level bis zu 20 versteckte rote Münzen, fünf Blumen und müsst versuchen eure Sterne bei euch zu behalten. Die Sterne stellen quasi eure Gesundheitsleiste dar: werdet ihr getroffen, verliert ihr einen Teil der Sterne, lauft ihr durch einen Checkpoint erhaltet ihr Nachschub. Schafft ihr es mit allen Collectibles - die teilweise echt gut versteckt sind - ans Ende des Levels winken Bonuspunkte, die ihr in Yoshi's Crafted World in die Kostümlotterie stecken könnt. Eine der Neuerungen des Spiels, sind Kostüme, die ihr aus einer Art Kaugummiautoamt ziehen könnt, insofern ihr genügend Münzen besitzt. Je seltener das Kostüm, vor desto mehr Schaden kann es euch bewahren. Habt ihr Amiibos könnt ihr damit extra Kostüme für euren Yoshi freischalten. Die Kostüme sind dabei jeweils an die Insel angepasst, auf der ihr euch gerade befindet.

 

Die Reise durch die namensgebende Crafted World führt euch nämlich über verschiedene Inseln, jede davon in einem bestimmten Motto gestaltet. So lauft und springt ihr durch von Dinosauriern bevölkerte Wüstenlandschaften, japanische Tempel, die von Samurai-Shy Guys (Samurai-Guys?) beschützt werden oder mit Zuckerguss umhüllte Kuchenlandschaften. Wie auch schon in diversen Vorgänger-Titeln taucht immer wieder der süße Poochie auf, der euch nicht nur in manchen Abschnitten weiterhilft, sondern in Form seiner Welpen auch einen besonderen Clou mitbringt: jedes Level kann von euch auch rückwärts absolviert werden. Dabei seid ihr auf der Suche nach den drei Kindern von Poochie, die im Level versteckt sind. Ihr lauft aber nicht nur einfach so rückwärts den absolvierten Abschnitt nochmal ab, sondern dieser wird als Ganzes um 180 Grad gedreht und es eröffnen sich so direkte Einblicke hinter die tatsächlichen Kulissen. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit in den Levels nach bestimmten Gegenständen zu suchen und euch so Münzen zu verdienen. Spätestens nach dem dritten Mal sind diese Aufgaben aber recht repititiv und es gibt spaßigere Wege im Spiel Münzen zu verdienen.

Yoshi, Yoshi's Crafted World, Nintendo, Switch, Poochie, Kamek, Baby Bowser, Mario, Shy Guy, Pappe, Eier, Coop, Blumen, rückwärts, Plattformer, Jump, Run, Kostüme, Traumsonne, Traumjuwelen
Cupcake-Yoshi bester Yoshi.

Der Schwierigkeitsgrad ist dabei recht moderat gehalten. Es gibt definitiv schwerere Plattformer, solange man nicht den Assist-Modus aktiviert, hat Yoshi's Crafted World aber auf jeden Fall ein paar Abschnitte, die auch mich gefordert haben. Generell sinkt die Schwierigkeit nie unter das Niveau, ab dem man gelangweilt durch die Levels hüpft, ohne sich Sorgen um irgendetwas machen zu müssen. Vor allem, wenn man alle der bereits erwähnten Collectibles finden will, muss man die Levels außerdem sehr genau abklappern. Es gibt nämlich diesmal nicht nur versteckte Wölkchen, in denen sich Münzen und ähnliches befindet, sondern ihr könnt im Spiel diesmal auch mit euren Eiern die Level-Bausteine im Hintergrund abschießen. Wer weiß, ob sich nicht hinter der Pappe noch eine Blume versteckt hat? Oben erwähnter Assist-Mode macht auch die Geheimnis-Suche etwas einfacher, da er eurem Yoshi Flügel verleiht, mit denen ihr ganz easy über Abgründe fliegen könnt.

 

Einfacher macht euch das Spiel aber auch der Coop-Modus. In diesem zieht ihr mit euren Freunden mit gleich 2 Yoshis los und bestreitet wenn ihr wollt das komplette Spiel zu Zweit. Ihr könnt euch so nicht nur gegenseitig aushelfen, sondern auch am Rücken der jeweils anderen Person sitzen. Dieser Trick verleiht euch zusätzlich einen unendlichen Vorrat an Eiern, womit ihr wesentlich unbeschwerter durch die Levels geht. Im Multiplayer-Modus steht aber auch ganz klar der gemeinsame Spaß und nicht die Schwierigkeit im Vordergrund. Und davon gibt es definitiv genug und es ist eine sehr schöne Dreingabe, dass Nintendo diesen Modus eingebaut hat. Nettes Detail: sowohl zu zweit, als auch alleine könnt ihr euch übrigens die Farbe eures Yoshis frei aussuchen.

Yoshi, Yoshi's Crafted World, Nintendo, Switch, Poochie, Kamek, Baby Bowser, Mario, Shy Guy, Pappe, Eier, Coop, Blumen, rückwärts, Plattformer, Jump, Run, Kostüme, Traumsonne, Traumjuwelen
Gemeinsam fliegt es sich gleich viel angenehmer.

Das Entwickler-Team Good-Feel, das sich auch schon für Woolly World und Kirby's Epic Yarn verantwortlich gezeichnet hat, hat sich bei Yoshi's Crafted World erstmals überhaupt in einem Nintendo-eigenen Titel dazu entschieden, diesen in der Unreal Engine zu programmieren. Das Spiel läuft auf der Nintendo Switch flüssig, auch im Portable Mode, lediglich die Auflösung leidet etwas unter dem Ziel der 60 FPS. Crafted World sieht aber trotzdem sehr hübsch aus und durch die verschiedenen Materialien, aus denen die Levels gebaut sind, macht der Schritt hier die Unreal Engine zu verwenden natürlich auch Sinn. Die Steuerung ist wie von anderen Nintendo-Plattformern gewohnt simpel und hat sich gegenüber älteren Yoshi-Titeln nicht gravierend verändert. Auch die Möglichkeit Eier in den Vorder- oder Hintergrund feuern zu können geht ganz leicht von der Hand und gliedert sich gut ins Spiel ein.

 

Yoshi's Crafted World nimmt erwartungsgemäß die Grund-Idee von Kirby's Epic Yarn und natürlich Yoshi's Woolly World und führt diese konsequent fort. Wolle weicht Pappe und Bastelmaterial und ihr hüpft durch eine liebevoll gestaltete Welt mit abwechslungsreichen Levels. Die Geschichte ist wie so oft Nebensache und reines Mittel zum Zweck, Yoshi's erstes eigenes Abenteuer auf der Nintendo Switch ist aber definitiv ein Spiel, das in keinem Regal fehlen sollte. Sowohl alleine, als auch im Coop-Modus gibt es genug zu entdecken - mit der Hauptstory alleine seid ihr ungefähr sechs bis sieben Stunden beschäftigt, wollt ihr alle Geheimnisse und Kostüme sammeln werdet ihr vermutlich an der 30-Stunden-Marke kratzen. Unentschlossene laden sich am besten die kostenlose Demo aus dem eShop, Freunde des grünen Dinos können aber bedenkenlos zuschlagen und werden eine gute Zeit mit dem Spiel haben.

Yoshi, Yoshi's Crafted World, Nintendo, Switch, Poochie, Kamek, Baby Bowser, Mario, Shy Guy, Pappe, Eier, Coop, Blumen, rückwärts, Plattformer, Jump, Run, Kostüme, Traumsonne, Traumjuwelen
4,5 von 5 "Shy-Guys"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0