Minute of Islands

   Von Miggi

Titelbild von Minute of Islands von Studio Fizbin

Es gibt Spiele, die man spielt, weil man Fan der Serie ist. Manchmal kauft man sich ein Spiel, weil es gerade im Sale ist und hat unfassbar viel Spaß damit. Und auf andere Spiele wartet man unglaublich lange, um dann eventuell sogar noch enttäuscht zu werden. Und manche Spiele sieht man und ist auf den ersten Blick verliebt in den Stil, wartet ungeduldig auf den Release und wenn man Glück hat, konnte man im Vorfeld eventuell sogar schon Hand an eine Demo anlegen - so ging es mir mit Minute of Islands. Im Rahmen der devcom 2019 durfte ich eine noch frühe Vorab-Version des Titels anspielen, die später auch in der Indie Arena Booth spielbar war, ein bisschen mit dem Game Director Anjn Anhut quatschen und war schon damals schnell verzaubert und vor allem überzeugt, dass dieses Spiel wahnsinnig viel Potenzial hat.

mehr lesen

Mario Golf: Super Rush

   Von Miggi

Titelbild von Mario Golf: Super Rush von Nintendo für die Nintendo Switch

Im Februar 2021 startete Nintendo das damals noch frische Jahr mit einer ihrer Nintendo Direct-Präsentationen. Und wenn mir davor jemand gesagt hätte, dass der neueste Ableger von Mario Golf eines meiner Highlights daraus sein sollte, hätte ich diese Person vermutlich ausgelacht. Nicht, weil ich Mario Golf nicht mag, aber wirklich krass investiert war ich in die Ballsportart dann doch nie so richtig. Trotzdem hat mich der Announcement Trailer des Sport-Spiels im Mario-Gewand so unterhalten und wenn ich mich heute an die Direct zurückerinnere, dann denke ich als erstes an Super Rush. Naja ok und an das Skyward Sword HD Remake. Aber die Legend of Zelda-Liebe lässt sich halt einfach nicht so leicht unterdrücken. Anywho - Mario Golf: Super Rush hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ich habe mich seitdem auf den Titel gefreut. Als es dann jetzt auf der Switch soweit war, habe ich nicht lange gefackelt, die Golfschläger eingepackt und mich auf den Platz begeben.

mehr lesen

Ratchet & Clank: Rift Apart

   Von Miggi

Titelbild des Playstation 5 Spiels Ratchet & Clank: Rift Apart von Insomniac Games

Wir hatten das Thema vor kurzem hier schon zur Review von Monster Hunter Rise - ich hatte sehr lange selbst keine PlayStation 2. Trotzdem hatte ich durch meinen besten Freund immer Zugang zu den Exklusivtiteln der Sony-Konsole, darunter auch Ratchet & Clank. Und die ersten drei Teile haben wir damals wirklich wahnsinnig gerne gespielt. Immer und immer wieder. New Game++++³ quasi. Diese Liebe zur Serie hat bei mir die ganzen Jahre, in denen ich nun Videospiele spiele, angehalten und dementsprechend gehyped war ich, als Ratchet & Clank: Rift Apart im Juni 2020 angekündigt wurde. Mit Spider-Man: Miles Morales hat Insomniac Games direkt zu Launch der PlayStation 5 bewiesen, dass sie mit der neuen Hardware umgehen können, nur um jetzt mit ihrem ersten Exklusiv-Titel auf der neuen Konsole hoffentlich noch mal einen drauf zu legen.

mehr lesen

ThreeTwoPlay Podcast #40 - E32Play's Summer Game Podcast 2021

Cover zur vierzigsten Podcast-Folge des ThreeTwoPlay Podcast über die E3 und das Summer Game Fest 2021.

Im Juni 2021 fand nach einem Jahr Pause wieder die E3 statt. Nicht in Los Angeles und nicht so ausgiebig wie sonst, aber es gab wieder eine E3. Gleichzeitig startete Geoff Keighley kurz davor sein Summer Game Fest mit einem großen Event (Elden Ring!). Mehr als genug Videospiel-Spaß komprimiert auf rund eineinhalb Wochen für uns also. Und weil wir schon viel zu lange nicht mehr über Videospiele gesprochen haben, war es mal langsam wieder an der Zeit und das hier der perfekte Anlass. Hört uns also in fast dreieinhalb Stunden zu, was uns besonders gut gefallen hat und was uns eher kalt gelassen hat. Mit dabei: Seife, Hass auf blaue Aliens und noch ein paar weitere Überraschungen. Außerdem rafft uns das Alter langsam dahin. Und wenn das alles nicht nach einer grandiosen Folge ThreeTwoPlay klingt - was dann?

mehr lesen

Mass Effect Legendary Edition

   Von Miggi

Artwork der Mass Effect Legendary Edition von Bioware

Damals, als ich meine Xbox 360 bekommen hatte, war ich noch in der Schule und musste Videospiele sehr selektiert kaufen. Gespartes Taschengeld floss entweder in die Titel, die ich unbedingt haben wollte, oder ich habe bei Sonderangeboten zugeschlagen. Immer wieder bin ich zu verschiedenen Läden gelaufen, um zu sehen, was gerade besonders günstig war. Dabei habe ich oft ins Klo gegriffen, aber manchmal hatte ich auch echt Glück. Und einer dieser Fälle war Mass Effect. Sogar in der dicken Collector's Edition im Steelbook. Das Spiel hatte mich von der ersten Sekunde an in seinen Bann gezogen und weil ich sonst nicht unbedingt viel andere Spiele hatte, hab ich es direkt drei Mal hintereinander durchgespielt. Als ein paar Jahre später Mass Effect 2 erschien hatte ich meinen Schulabschluss in der Tasche, war gerade im Zivildienst und habe das Spiel direkt zu Release gekauft. Den dritten Teil habe ich zwar dann auch noch gespielt, aber die Begeisterung war irgendwie nicht mehr ganz so sehr da. Umso mehr habe ich mich nun aber gefreut, dass ich mit der Mass Effect Legendary Edition alle drei Teile am Stück in aufgepeppter Optik noch mal spielen kann.

mehr lesen