LIVE A LIVE

   Von Miggi

Titelbild zu LIVE A LIVE von Square Enix

Ich bin ehrlich - bis vor ein paar Monaten hatte ich noch nie von LIVE A LIVE gehört, gelesen oder sonst irgendetwas dazu gesehen. Und das, obwohl ich eigentlich sehr großer Fan bin der Super Nintendo-Ära von damals noch Square bzw. heute Square Enix. Natürlich könnte man jetzt sagen, dass das doch selbstverständlich sei, weil das Spiel nur in Japan erschien, aber irgendeine Fan-Made Übersetzung gab oder gibt es bestimmt vom Original und bei anderen Titeln wie Chrono Trigger wäre das auch keine Entschuldigung. Das Einzige was aber bis heute gefehlt hat war ein offizieller Port oder ein Remake des 1994-Titels, welches Nintendo aber dann im Zuge ihrer Frühlings-Direct im Februar 2022 angekündigt hatten. Denn nachdem Director Takashi Tokita so begeistert war vom HD-2D-Look, den Octopath Traveller in den Ring geworfen hatte, machte sich dieser an die Arbeit, um den Titel in aufgehübschter Form auf die Nintendo Switch zu bringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Power Wash Simulator

   Von Miggi

Titelbild zum Power Wash Simulator von FuturLab

Ja, ich weiß genau, was ihr jetzt denkt. Ihr denkt - "Jetzt haben wir den Jungen endgültig verloren" und wisst ihr was, ich hätte mir vermutlich vor ein paar Wochen und Monaten noch genau das selbe gedacht, wenn mir jemand erzählt hätte, dass ich eine Review zum Power Wash Simulator schreiben würde. Jedes Mal wenn ich wieder aus irgendwelchen Richtungen (Looking at you Kris) Lobeshymnen über das Spiel gehört habe, konnte ich das einfach nicht ernst nehmen. Warum sollte es mir denn Spaß machen, mit einem Kärcher Dinge zu säubern. Stundenlang. Und sind nicht die meisten Spiele mit dem Begriff Simulator hinten dran einfach nur Quatsch, der für eine ganz bestimmte Zielgruppe zugeschnitten ist, die das dann zu Tode hypen, weil es einfach genau ihren Gusto trifft? Und warum sollte das beim Power Wash Simulator plötzlich jetzt bei mir funktionieren? Habe ich eine heimliche Liebe zu Kärchern, von der ich bisher nichts wusste? Der Xbox Game Pass hat wieder mal seinen Job richtig gut gemacht und mich all das herausfinden lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

ThreeTwoPlay Podcast #52 - Attack on ThreeTwoPlay

Cover zur 52. Folge des ThreeTwoPlay Podcast zu Attack on Titan

Seid ihr das Essen? Nein, wir sind die Pfeifen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben einen Podcast über einen der besten Animes/Mangas da draußen zu machen! Catchy Intro, oder? Beas Wunsch, der seit Pre-ThreeTwoPlay-Zeiten besteht, geht endlich in Erfüllung - wir sprechen ausführlich über Attack on Titan. Nachdem wir es alle 3 geschafft haben die 4 Staffeln des Anime zu sehen, hatten wir zwei Dinge - Hoffnung, dass die Zeit bis 2023 schnell vergeht, damit wir die letzten Folgen sehen können und Redebedarf. Letzteres haben wir in dieser fast vierstündigen Episode geschafft. Also lehnt euch zurück, werdet mit uns Teil des Aufklärungstrupps und kommt mit auf eine wilde Reise durch die Welt der Titanen.

mehr lesen 0 Kommentare

Monster Hunter Rise: Sunbreak

   Von Miggi

Titelbild zu Monster Hunter Rise: Sunbreak von Capcom

Immer wenn ein neues Monster Hunter ansteht, weiß ich, dass ich erst mal wieder stundenlang im Spiel versumpfen werde und nebenbei kein anderes Spiel eine Chance hat mich aus meinem Strudel rauszureißen. Der Loop in den mich das Spiel wirft funktioniert auch nach über 15 Jahren noch wie an Tag Eins, obwohl er so simpel ist. Losziehen, Monster töten, Material erhalten, Equipment aufleveln und das Ganze wieder von vorne. Und das hat auch im März 2021 wieder geklappt, als mit Monster Hunter Rise der neueste Teil der Serie zuerst exklusiv für die Nintendo Switch erschienen ist. Vor allem das Setting und dadurch die Monster Designs hatte es mir damals besonders angetan. Das ging soweit, dass ich Anfang diesen Jahres, als man es dann am PC spielen konnte, direkt wieder auf die Jagd gegangen bin. Dementsprechend gehyped war ich auf die große Erweiterung Sunbreak, an die ich, nach dem Add-On Iceborne zu Monster Hunter World, hohe Erwartungen hatte.

mehr lesen 0 Kommentare

Fire Emblem Warriors: Three Hopes

   Von Miggi

Titelbild zu Fire Emblem Warriors: Three Hopes von Omega Force, Intelligent Systems und Nintendo

Sangokumusō steht im Japanischen für die Serie Dynasty Warriors, mit der sich Koei Tecmo und Omega Force über die Jahre ein ganz eigenes Genre aufgebaut haben. Der Begriff Musou/Musō wurde durch diese Serie ein stellvertretender Begriff für ein ganzes Genre und seit einiger Zeit gibt es genau in diesem, das auch bei uns als Musou bekannt ist, immer wieder Spin-Offs bekannter Serien wie The Legend of Zelda, One Piece, Dragon QuestPersona oder auch Fire Emblem. 2017 erschien mit Fire Emblem Warriors für den New 3DS einer der wenigen Exklusiv-Titel, die wirklich nur auf dem Update-Handheld liefen und nicht auf älteren 3DS-Modellen. Gleichzeitig kam es aber auch für die Nintendo Switch heraus und mit Fire Emblem Warriors: Three Hopes bekommen wir nun einen indirekten Nachfolger, der auf dem selben Spielprinzip aufbaut.

mehr lesen 0 Kommentare