#Mario35 - Super Mario Land 2: 6 Golden Coins

   Von Miggi

Super Mario Land 2, 6 Golden Coins, Mario, Game Boy, Nintendo, Retro, Wario, Schloss, Weltraum, Wal, Hexe, Schildkröte, Baum, Hasenohren, Hase, Glocke, Tatanga, Retro, 35, Geburtstag, Jubiläum

Wenn man an Handheld-Mario-Titel denkt, dann ist die erste Wahl von vielen Super Mario Land. Und das ist schon ok so, der erste große Game Boy-Ausflug aus dem Jahr 1989 hat sich auch einen guten Platz verdient. Für mich ist die direkte Fortsetzung Super Mario Land 2: 6 Golden Coins, welche drei Jahre später erschien, aber das weitaus bessere und rundere Spiel. Man merkt dass sich das Entwickler-Team Nintendo Research & Development 1, die auch schon Teil 1 geschaffen haben, viel mehr am SNES-Pendant Super Mario World orientiert haben und nicht nur die Grafik, sondern auch das Leveldesign spielt sich heutzutage um einiges besser, als der Vorgänger. Und falls es da draußen noch Leute gibt, die das Spiel nicht kennen, erfülle ich hiermit auch noch einen Bildungsauftrag.

Storytechnisch gibt es in Super Mario Land 2 aber wieder gravierende Unterschiede zu den Heimkonsolen-Releases. Wer Bowser, Peach und Co. erwartet, wird hier leider enttäuscht werden. Stattdessen wird direkt die Geschichte des Vorgängers aufgegriffen und weiter geführt: nachdem Mario Sarasaland gerettet und Prinzessin Daisy befreit hat, kehrt er nichtsahnend auf seine Insel zurück. Ja, ihr lest richtig, Mario hat seine eigene Insel. Als Klempner hat man in den Neunzigern noch besser verdient als heute. Dort angekommen muss er aber feststellen, dass sein Widersacher Wario nicht nur sein Schloss (wirklich viel viel besser verdient) eingenommen und die sechs namensgebenden Münzen quer über die Insel verstreut hat. Es liegt nun also an euch Marios Insel zurückzuerobern und Wario aus dem Schloss zu vertreiben.

Super Mario Land 2, 6 Golden Coins, Mario, Game Boy, Nintendo, Retro, Wario, Schloss, Weltraum, Wal, Hexe, Schildkröte, Baum, Hasenohren, Hase, Glocke, Tatanga, Retro, 35, Geburtstag, Jubiläum
Was ist besser als eine eigene Insel? Eine Statue von sich selbst auf der eigenen Insel!

Die sechs Münzen, die ihr erst sammeln müsst, um das Tor zum Schloss zu öffnen, könnt ihr in verschiedenen Welten auf der Insel sammeln, die ihr von Anfang an in eurer eigenen Reihenfolge ansteuern könnt. Und was die Levels angeht, hat Mario ganze Arbeit geleistet: Vom obligatorischen Wasser-Level, für das ihr erst mal von einer Schildkröte verschluckt werdet, bis hin zu einem Ausflug ins Weltall mit verringerter Schwerkraft und Cameo-Auftritt von Tatanga, dem Endgegner aus dem ersten Teil und einer großen Mario-Statue, die ihr im Inneren hochklettert. Für jedes Level gibt es außerdem eine Auswahl neuer gegnerischer Figuren, wie Ameisen, Haifischen mit Boxhandschuhen oder meinem absoluten Favoriten - eine wandelnde Jason-Hockey-Maske. Außerdem feierte Antagonist Wario in diesem Spiel sein glorreiches Debüt, bevor er in Super Mario Land 3: Wario Land die Serie ganz übernehmen durfte.

Super Mario Land 2, 6 Golden Coins, Mario, Game Boy, Nintendo, Retro, Wario, Schloss, Weltraum, Wal, Hexe, Schildkröte, Baum, Hasenohren, Hase, Glocke, Tatanga, Retro, 35, Geburtstag, Jubiläum
Bis heute der beste Mario-Gegner: die wandelnde Jason-Maske.

Was das Gameplay angeht spielt sich Super Mario Land 2: 6 Golden Coins meiner Meinung nach um einiges besser als der Vorgänger. Die Steuerung ist wahrscheinlich auch der einzig große Kritikpunkt, den ich am ersten Teil bis heute habe. Wo sich Mario zuvor noch wie ein schwerer Panzer gesteuert hat, kommt das Movement im zweiten Teil viel näher an den großen Bruder am SNES heran. Es ist nicht zu 100% das Gleiche, aber es ist verdammt nah dran und steuert sich auch heute noch wirklich gut. Mario kann diesmal auch einen Drehsprung ausführen, mit dem sich Blöcke zerstören lassen und hat neben der wiederkehrenden Feuerblume ein neues Power-Up: die Hasenohren. Nach einem Sprung, kann der Klempner damit schweben und große Entfernungen überwinden.

"Super Mario Land 2: 6 Golden Coins ist für mich nicht nur der bessere Game Boy-Titel, sondern fliegt auch einfach viel zu oft unter dem Radar vieler Mario-Fans."

Super Mario Land 2: 6 Golden Coins ist für mich nicht nur der bessere Game Boy-Titel, sondern fliegt auch einfach viel zu oft unter dem Radar vieler Mario-Fans. Nicht nur hat dieses Spiel den Weg geebnet für die grandiose Wario Land-Serie, sondern in allen Bereichen verbessert, was der Vorgänger für die damalige Zeit gut auf den Handheld gebracht hat. Leider ist das nur nicht so gut gealtert. Die Oberwelt, die Levels und Gegner*innen im Spiel sind unglaublich gut designed und obwohl es schon einige Jahre auf dem Buckel hat, spielt sich das Ganze auch heute noch wahnsinnig gut. Wer heutzutage keinen Game Boy mehr zur Hand hat, kann übrigens ausweichen auf eine Virtual Console-Version auf dem Nintendo 3DS, die 2011 erschienen ist. Die könnt ihr euch schon für 3,99€ holen und wer das Spiel nicht kennt, sollte es jetzt nachholen!

MEHR MARIO!

Wenn ihr, wie wir, auch nicht genug von Mario bekommen könnt dann hört doch einfach unseren Podcast anlässlich des Geburtstags des kleinen Klempners oder haltet eure Augen offen nach noch mehr Jubiläums-Artikeln zu diversen Mario-Spielen!

Super Mario Land 2, 6 Golden Coins, Mario, Game Boy, Nintendo, Retro, Wario, Schloss, Weltraum, Wal, Hexe, Schildkröte, Baum, Hasenohren, Hase, Glocke, Tatanga, Retro, 35, Geburtstag, Jubiläum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0