Injustice 2

Von Miggi

Injustice, DC, Batman, Injustice 2, WB Games, Comics, Superman, Flash, Wonder Woman, Catwoman, Green Lantern, Joker, Harley Quinn, Brainiac, Multiversum

Endlich kracht es wieder zwischen unseren Lieblingssuperhelden (und Superman)! Als 2013 der erste Teil von Injustice auf den Markt kam, war man sich nach Mortal Kombat vs. DC Universe sicher, dass die Entwickler rund um Ed Boon Blut geleckt hatten und uns etwas Großes erwarten würde. Die Erwartungen wurden zum Glück erfüllt und bis heute zähle ich den Ausflug in's DC Universum der Mortal-Kombat-Macher zu einem meiner liebsten Kampf-Spiele.

 

So war die Hoffnung immer da, dass neben der zugehörigen Comic-Reihe auch ein neues Videospiel erscheinen wird. Im Juni 2016 war es dann soweit und der Nachfolger zu Injustice - Gods Among Us wurde offiziell angekündigt. Dabei war auch die wichtigste Neuerung in Teil 2 klar ersichtlich: Ihr könnt eure Charaktere mit einer großen Auswahl an Ausrüstungsgegenständen anpassen und so eurem Spielstil anpassen. Die Auswahl ist dabei wirklich riesig und nicht nur ein leerer Marketingspruch.

Injustice, DC, Batman, Injustice 2, WB Games, Comics, Superman, Flash, Wonder Woman, Catwoman, Green Lantern, Joker, Harley Quinn, Brainiac, Multiversum
Das altbekannte Duell Superman vs. Batman (und wer steht da schon auf Supermans Seite?)

Storytechnisch setzt der zweite Teil direkt nach Teil 1 an: Batman und seine Verbündeten haben Supermans Regime gestürzt, dieser befindet sich mit seinen Komplizen in Haft und Batman versucht in der Welt für Recht und Ordnung zu sorgen. Dass dabei im Laufe der Geschichte einiges schiefläuft ist wohl allen klar. Dass ihr auch diejenigen seid, die das alles wieder gerade rücken sollen auch. Zwischen den vielen Kämpfen im Story-Modus wird euch in Videosequenzen die Geschichte erzählt, die besser ist als jeder DC-Film in den letzten Jahren. Spoiler: Der Name Martha fällt kein einziges Mal!

 

Die 12 Kapitel sind unterteilt in verschiedene Protagonisten, mit denen ihr die Kämpfe bestehen müsst, manchmal habt ihr dabei sogar die Auswahl zwischen zwei Helden. Die Kämpfe im Story-Modus sind teilweise schon etwas fordernd - vor allem wenn ihr mit einer Figur spielt, die nicht eurem Spielstil entspricht. So lernt ihr aber die Spielmechanik besser kennen und könnt eure Fähigkeiten verbessern. Dazu empfehle ich auch das Tutorial und vor allem die kurzen Tutorials für jeden Helden/Schurken. Immerhin ist das Spiel nach der Story noch lange nicht vorbei.

Injustice, DC, Batman, Injustice 2, WB Games, Comics, Superman, Flash, Wonder Woman, Catwoman, Green Lantern, Joker, Harley Quinn, Brainiac, Multiversum
Dr. Fate und Red Lantern Atrocitus sind nur zwei der vielen Neuzugänge.

Habt ihr die Story abgeschlossen könnt ihr euch zB. im Multiversum die Zeit vertreiben. Dort müsst ihr verschiedene Challenges absolvieren, die nach einer gewissen Zeit verschwinden und bekommt dafür nicht nur Erfahrungspunkte für eure Figur, sondern auch Ausrüstungsgegenstände und Loot-Kisten. Die Bandbreite erstreckt sich dabei von relativ leichten Aufgaben, bis hin zu welchen, bei denen euer Charakter ein gewisses Level erreicht haben muss, um gegen die Gegner bestehen zu können. Außerdem habt ihr natürlich die Möglichkeit euch online oder lokal mit Freunden die Batarangs gegen den Kopf zu werfen.

 

Die Spielmechanik hat sich im Vergleich zu Teil 1 nicht grundlegend verändert. Ihr habt immer noch zwei Gesundheitsbalken, jeder Charakter hat eine spezielle Sonderkraft. Habt ihr euren Super-Meter ausreichend gefüllt könnt ihr eine starke Spezialattacke ausführen oder euch in einen sogenannten Clash mit eurem Kontrahenten begeben. Gewinnt ihr diesen werden eurem Gegenüber entweder Lebenspunkte abgezogen oder ihr bekommt einen Teil eurer Lebensleiste wieder. Charaktere, die im ersten Teil schon mit von der Partie waren, behalten ihren Kampfstil großteils genauso bei. Lediglich einige Kombo-Attacken sind neu dazu gekommen oder haben sich verändert.

Injustice, DC, Batman, Injustice 2, WB Games, Comics, Superman, Flash, Wonder Woman, Catwoman, Green Lantern, Joker, Harley Quinn, Brainiac, Multiversum
Wolltet ihr nicht auch schon oft vielen der DC-Helden und -Schurken so richtig eins auf die Mütze geben?

Grafisch kann man bei Injustice 2 absolut nichts bemängeln. Sowohl in den Kämpfen, als auch den Videosequenzen ist alles sehr schön designt und die Kämpfe laufen komplett flüssig ab. Xbox One S und Playstation 4 Pro unterstützen sogar einen HDR-Modus, in dem alles noch schöner über eure Bildschirme flimmert. Die verschiedenen Rüstungsgegenstände bieten euch viel Abwechslung und sind sehr detailreich gestaltet. Ein besonderes Highlight sind natürlich die Special Moves der Kämpfer - diese sind natürlich weniger brutal und blutig, als es bei Mortal Kombat X zuletzt der Fall war, aber das war ja von vornherein klar.

 

Wer alle Moves und alle Kämpfer meistern und alle Ausrüstungsgegenstände sammeln möchte kann auf jeden Fall genug Spielzeit in Injustice 2 investieren und mit Online-Kämpfen und kurzen Partien gegen eure Freunde bietet sich das Spiel auch für Zwischendurch perfekt an. Wer den ersten Teil mochte, wird mit dem Nachfolger noch viel mehr Spaß haben, wer Injustice bisher nicht kannte, aber Kampf-Spielen nicht abgeneigt ist, sollte auch einen Blick darauf werfen. Mit Season Pass und zukünftigen DLC-Kämpfern wird einem sowieso so schnell nicht langweilig. Ich werde auf jeden Fall noch viel Zeit in das Spiel stecken und versuchen die besten Gegenstände aus den Loot-Boxes zu ergattern. Entschuldigt mich also bitte, es heißt wieder einmal: "Looten & Leveln!"


Wertung:

Injustice, DC, Batman, Injustice 2, WB Games, Comics, Superman, Flash, Wonder Woman, Catwoman, Green Lantern, Joker, Harley Quinn, Brainiac, Multiversum
5 von 5 Batarangs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0