Far Cry New Dawn

   Von Miggi

Far Cry New Dawn, Hope County, Ubisoft, Montana, Endzeit, Mickey, Lou, Highwaymen, Atom, Die Zwillinge, Timber, Hurk, Horatio, Nana, Joseph, Jerome, Judge, Carmina, Gina, Ethanol, Expiditionen, Expidition, New Eden

17 Jahre ist jetzt her, seit wir in Far Cry 5 Zeuge einer atomaren Katastrophe wurden. Solltet ihr Far Cry 5 nicht bis zu Ende gespielt haben - ja, das ist passiert. Seitdem hat sich in Hope County, Montana, einiges getan. Zu sagen Flora und Fauna haben sich verändert, wäre untertrieben. Die Gene der Pflanzen und Tiere des fiktiven Orts in den vereinigten Staaten von Amerika wurden einmal komplett neu gewürfelt. Aber nicht nur das - ihr müsst euch auch mit komplett neuen GegnerInnen und Gruppierungen rumschlagen. Denn nachdem alle ihren Bunkern entstiegen sind, hat man eben auch mal neue gesellschaftliche Strukturen geschaffen. Natürlich aber weitab von jeglicher fairen Form. In der neuen Weltordnung haben einfach zwei neue Tyranninnen den alten Joseph Seed ersetzt. Und so stolpert ihr erstmal unbeholfen in die neue Welt. Das neue Morgengrauen.

Aber halt mal. Gewitzte LeserInnen werden sich jetzt sagen "Das ist aber noch keine 17 Jahre her Miggi. Ich habe deinen Test zum Vorgänger doch erst im April letzten Jahres gelesen!". Und ja, ihr habt natürlich recht. Far Cry 5, auf dem New Dawn nun aufbaut, erschien am 27. März 2018 für alle aktuellen Konsolen. Bei Ubisoft hat man sich aber danach gedacht, man knüpft einfach an das Ende der Geschichte an und entwickelt daraus direkt einen Nachfolger. Quasi Far Cry Primal. Nur in geil. Und genau das ist es, was euch in Far Cry New Dawn erwartet. Ihr findet euch in einem äußerst farbfrohen und mindestens genauso bedrohlichen Hope County wieder, das von den Zwillingen Mickey und Lou terrorisiert wird. Als namenloser "Captain" - ob männlich oder weiblich ist dabei ganz euch überlassen - ist es nun eure Aufgabe, den beiden gemeinsam mit anderen Überlebenden das Handwerk zu legen. Übrigens ist dies der erste Teil der Reihe, der mit der Story direkt an den Vorgänger anknüpft und nicht mit einem komplett neuen Szenario daherkommt.

Far Cry New Dawn, Hope County, Ubisoft, Montana, Endzeit, Mickey, Lou, Highwaymen, Atom, Die Zwillinge, Timber, Hurk, Horatio, Nana, Joseph, Jerome, Judge, Carmina, Gina, Ethanol, Expiditionen, Expidition, New Eden
Rufus! Was machst du denn in Hope County?!

Die wichtigste Ressource, die in der postapokalyptischen Spielwelt verblieben ist, ist Ethanol. Und genau darum müsst ihr euch kümmern. In eurem Heimatlager Prosperity fehlt es nämlich an allen Ecken und Enden und wer wäre besser geeignet, das Lager in Schuss zu bringen, als der Captain? So macht ihr euch nicht nur auf die Suche nach neuen Verbündeten, sondern vor allem nach Ressourcen, mit denen ihr euer Camp und euer Arsenal ausbauen könnt. Ethanol erhaltet ihr etwa durch die Einnahme von feindlichen Lagern, oder ihr klaut einfach direkt Ethanol-Laster oder Supply-Drops der Zwillinge. Damit erweitert ihr euer Camp dann um KartographInnen, verstärkt die Werkbanken und somit eure Waffenauswahl oder steckt das hart verdiente flüssige Gold in euren Fuhrpark. Wer möchte kann Far Cry New Dawn übrigens komplett ohne Vorkenntnisse des fünften Teils spielen, aber bereits zu Beginn musste ich schmunzeln, als altbekannte Namen über meinen Bildschirm flimmerten. Es ist also definitiv von Vorteil die Geschichte rund um Joseph Seed und Eden's Gate beendet zu haben.

 

Auf Seiten des Gameplays gibt es einerseits einige kleine Neuerungen, andererseits verlässt man sich bei Ubisoft auf Altbewährtes. VeteranInnen werden sich also direkt zurecht finden. Ihr lauft immer noch in der Egoperspektive, eure Waffe im Anschlag, durch die lebendige Open World, in der es vor wilden Tieren und Gegnern nur so wimmelt. Mit eurem Radar behaltet ihr stets den Überblick, wo ihr hin müsst und wo sich diverse Dinge befinden und wie auch schon in Teil 5 könnt ihr euch von diversen Figuren helfen lassen. Jede der Figuren hat dabei spezielle Fähigkeiten - Hurk steht euch mit seinem Raketenwerfer zur Seite, während der Hund Timber Feinde für euch markieren und diese auch leise angreifen kann. Je nachdem ob ihr lieber wie Rambo laut ballernd in die feindlichen Lager einreitet oder die GegnerInnen nach und nach heimlich ausschalten möchtet, könnt ihr also auch die passende Unterstützung anfordern. Aber jetzt mal ehrlich - wer nimmt bitte nicht den Hund oder das Wildschwein? Ich meine. Ernsthaft. Wer?

Far Cry New Dawn, Hope County, Ubisoft, Montana, Endzeit, Mickey, Lou, Highwaymen, Atom, Die Zwillinge, Timber, Hurk, Horatio, Nana, Joseph, Jerome, Judge, Carmina, Gina, Ethanol, Expiditionen, Expidition, New Eden
In Far Cry New Dawn ist Magenta eine sehr vorherrschende Farbe.

Die Waffen in Far Cry New Dawn sind diesmal nicht etwa die Standardausführungen von AK47 und wie sie noch alle heißen, sondern wurden auch an das Endzeitszenario angepasst. Eure erste Schusswaffe, die ihr euch im Tutorial direkt selbst zusammenbastelt ist etwa ein Sägeblattwerfer. Mit diesem schießt ihr euch dann direkt durch die ersten Gegnerhorden und merkt, dass die scharfen Geschosse noch dazu von der Wand abprallen. Alle weiteren Waffen, die ihr im Spielverlauf findet, sind ebenfalls mehr notdürftig als proffesionell gebaut - beim Maschinengewehr steckt schon mal ein Schraubenzieher als Bayonett auf der Vorderseite und die Pistole kann da schon mal mit Gaffertape geflickt sein. Das Design der Waffen, aber auch der Fahrzeuge und restlichen Items fügt sich dabei sehr gut in die Spielwelt ein und ergibt ein stimmiges Gesamtbild.

 

Die neuen Elemente sind nicht tiefgreifend, aber Ubisoft hat an den richtigen Ecken und Enden die Schrauben noch etwas nachgedreht. Habt ihr zum Beispiel ein Lager der Highwaymen eingenommen, könnt ihr dieses freiwillig wieder aufgeben, bekommt dafür eine bestimmte Menge an Ethanol geschenkt und habt die Möglichkeit das Lager neu zu erobern. Diesmal allerdings mit stärkeren Feinden, mehr Alarmpunkten und somit einer größeren Herausforderung. Dem Spiel neu hinzugefügt hat man außerdem verschiedene Expeditionen, die ihr von Prosperity aus ansteuern könnt. Mit dem Hubschrauber werdet ihr dann an andere Orte, wie Arizona, geflogen, wo ihr eine Kiste bergen und diese zurück zu einem Abholpunkt bringen müsst. Natürlich wollen eure GegnerInnen das verhindern. So schaffen die Entwickler nicht nur landschaftlich, sondern auch gameplaytechnisch eine sehr schöne Abwechslung.

Far Cry New Dawn, Hope County, Ubisoft, Montana, Endzeit, Mickey, Lou, Highwaymen, Atom, Die Zwillinge, Timber, Hurk, Horatio, Nana, Joseph, Jerome, Judge, Carmina, Gina, Ethanol, Expiditionen, Expidition, New Eden
Der Hund sitzt am Beifahrersitz!!!

Euren Charakter könnt ihr ganz nach euren Wünschen mit neuen Fähigkeiten verbessern. Denn erfüllt ihr in Far Cry New Dawn bestimmte Aufgaben - das kann eine bestimmte Abschusszahl mit einer Waffe sein, oder eine Tierart die ihr verschieden oft töten müsst -  oder findet Perk-Magazine in Geheimverstecken erhaltet ihr Skillpunkte, die ihr in euren Skillbaum investieren könnt. So könnt ihr mit der Zeit mehr Waffen mit euch tragen oder einen Art Enterhaken freischalten, mit dem ihr bestimmte Vorsprünge erklettern könnt. In den Geheimverstecken, die über die ganze Map verteilt sind, findet ihr auch immer wieder die sogenannten Far Cry Credits, die ihr auch für Echtgeld erstehen könnt. Leider hat sich Ubisoft entschieden diese nicht nur für kosmetische Items nutzbar zu machen, sondern ihr könnt damit auch Fähigkeiten kaufen. Ein kleiner Wermutstropfen bei den sonst sehr vernünftigen und spaßbringenden Neuerungen.

 

Grafisch und technisch liefert die bereits bekannte Dunia Engine wieder sauber ab. Die Landschaft, die Gegner und Gegenstände sind allesamt schön anzusehen, durch die farbenfrohe Umgebung sogar noch einmal schöner als der Vorgänger. Bis auf ein paar zu spät aufploppende Elemente konnte ich keine gravierenden Fehler feststellen, die Framerate wurde - wie bei Ubisoft schon desöfteren - auf 30 FPS beschränkt. Nach Metro Exodus hatte es Far Cry New Dawn erstmal nicht ganz leicht bei mir, ich konnte mich aber viel schneller als gedacht in die Welt fallen lassen und hatte sehr viele schöne Stunden im knalligen fiktiven Örtchen in Montana. Far Cry New Dawn bedient sich an den Stärken der Serie und ist dabei irgendwie selbst das der Strahlung ausgesetzte Produkt seines Vorgängers. Ein bisschen verrückter, ein bisschen farbenfroher, ein bisschen anders. Die Expeditionen und weitere Neuzugänge bringen frischen atomaren Wind ins Spiel, das Partner-System gefällt mir persönlich immer noch sehr gut und es macht einfach Spaß durch das post-apokalyptische Hope County zu streifen.

Far Cry New Dawn, Hope County, Ubisoft, Montana, Endzeit, Mickey, Lou, Highwaymen, Atom, Die Zwillinge, Timber, Hurk, Horatio, Nana, Joseph, Jerome, Judge, Carmina, Gina, Ethanol, Expiditionen, Expidition, New Eden
4,5 von 5 Timbers.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0