ThreeTwoPlay Podcast #4 - Telltale Games

Als große Liebhaber der Spiele haben wir uns das Studio Telltale Games vorgenommen und die Geschichte des Studios, die wichtigsten Spiele und die Zukunftspläne des Kalifornischen Studios durchbesprochen. Das Ergebnis findet ihr hier. Als Gast haben wir diesmal Max aka Rockstah von Radio Nukular, Rumble Pack, Im Autokino und natürlich Snapchat im Gepäck. Viel Spaß mit unserem Gelaber!

Feedback und Kritik könnt ihr gerne auf unserer Facebook-Seite, auf Twitter oder in den Kommentaren hinterlassen. Gern gesehen sind auch Bewertungen auf iTunes. Wir freuen uns natürlich  über nette Worte, wenn es euch gefällt, aber Kritik verkraften wir auch. Einfach in die Tasten hauen. Dazu ist das Internet ja da.


Genug Einleitung, ihr habt eh genug Gelaber von uns im Cast. Ihr findet ihn im iTunes-Store oder direkt im Blog-Artikel. Viel Spaß und - weitersagen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Simon (Freitag, 13 Mai 2016 17:17)

    Liebes Threetwoplay-Team,

    das ist wieder ein sehr gelungener, sehr unterhaltsamer Podcast. Ich würde mir aber wünschen, dass Ihr – drei nette, kluge Leute – weniger die Inhalte Eurer Themen nacherzählen und stattdessen Reflexionen darüber mehr Platz einräumen würdet. Ansonsten: weiter so! Ihr seid mein Lieblingspodcast. (Als bundesdeutscher Variationslinguist freue ich mich auch über jeden Austriazismus.)

    Beste Grüße
    Simon

  • #2

    Sophia (Mittwoch, 18 Mai 2016 08:26)

    Ich bin noch lange nicht durch, aber ich höre mir die Folge immer beim Sport an (vielleicht sollte ich mehr und länger Sport machen?), musste letztens tatsächlich abbrechen, als ihr dann über das Ende von TWD Season 1 spracht, da mir die Tränen in die Augen geschossen sind :')

    Bin gespannt, welche Gefühlsregungen ihr sonst noch in mir hervorruft!

  • #3

    Chili Palmer (Donnerstag, 13 Oktober 2016 21:16)

    Hallo Zusammen,

    vielleicht war es nicht der idealste Podcast um Ihn als Ersten zu hören, aber ein Podcast über Telltale und dazu noch Herrn Nachtsheim als Gast, wer könnte dazu nein sagen.

    Auch wenn die Ausführlichkeit Eurer Beschreibungen doch sehr stark schwanken (Im Grunde ist es zu 70% ein Walking Dead Podcast), finde ich dass Ihr die Faszination Telltale ganz gut einfangt.

    Die holprige Einführung zur geschichte von Telltale und die Verwechslung von Sierra und Lucas Arts könnten Euch ältere Semester allerdings übel nehmen, ich jedoch nicht.

    Eine Sache finde ich jedoch nicht gut:

    Man kann zum Minecraft "Universum" stehen wie man möchte, aber rein auf spekulationsbasis ein Spiel abzustrafen, ohne es gespielt zu haben ist ungerecht.

    Ich selber spiele kein Minecraft (meine Kids tun das allerdings), habe mich aber, mangels Alternativen dazu durchgerungen Minecraft Storymodus zu spielen und fand das Spiel nicht schlecht. Es kommt definitiv nicht an andere Telltale - Titel ´ran, aber die Story fesselt trotzdem. Lustig sind hier die unterschiedlichen Handlungsstränge, in denen man alte Helden finden muß, um eine Fluch vom Land zu bannen und einen bösen Zauberer zu besiegen.

    Eure Vermutung einer Meta-Ebene ist übrigens falsch. Das Spiel spielt im Minecraft Universum und enthält sehr viele Elemente (das kann ich durch meine Kinder bezeugen), die das Orginal-Minecraft auch hat. Nebenbei baut man hier nicht, sondern trifft Entscheidungen.

    Aber fasst das jetzt nicht als extreme Kritik auf, ich mochte den Podcast. Er hat mir vier Stunden Kelleraufräumen versüsst.

    Hier noch meine Momentane Top 3 der Telltale-Spiele:

    1. The Wolf Among Us
    2. Batman (schon nach der ersten Epiode gefesselt und die zweite enttäuschte auch nicht)
    3. Tales from the Borderlands (Ich liebe diesen Humor)

    Macht weiter so! Ich höre mir noch ein paar Folgen an.