Teenage Mutant Ninja Turtles - Mutants in Manhattan

Von Miggi

Ich liebe die Turtles ja. Ich liebe die Charaktere, ich liebe das Drumherum, ich liebe die Gegner, ich liebe alles daran. Als ich noch jung war, waren die Turtles Actionfiguren von Playmates mein größtes Heiligtum und sie haben bis heute einen Ehrenplatz in meiner Sammlung an Nerdkram. Wer wenn nicht ich hatte also beim Ankündigungstrailer zu Mutants in Manhattan kleine Tränchen in den Augen?

 

Die Spiele rund um Raphael, Michelangelo, Leonardo und Donatello hab' ich in den letzten Jahren aber komplett gemieden. Nichts wollte an Hyperstone Heist oder Turtles in Time auch nur ansatzweise heranreichen und erst Platinum Games haben in mir wieder Hoffnung geweckt, dass ich wieder freudestrahlend vor dem Fernseher sitze, innerlich den Titelsong von Frank Zander singe und ein Turtles-Spiel bekomme, das den Helden meiner Kindheit gerecht wird.

Turtles, TMNT, Teenage Mutant Ninja Turtles, Raphael, Leonardo, Michelangelo, Donatello, Splinter, Shredder, Manhattan, Pizza
COWABUNGA!

Die ersten Trailer und Screenshots haben mich heiß gemacht. Der Comiclook passt wie die Schildkrötenfaust auf's Auge und die Präsentation war genau so, wie ich mir ein Turtles-Spiel wünsche. Alle bekannten Gesichter, die ich mir erhofft hatte tauchen im Spiel auf, Platinum Games schien als Entwickler perfekt gewählt und generell ist ein schlechtes Turtles-Spiel immer noch besser als ein gutes Golf-Spiel. Oder Batman v Superman. Aber das ist ja noch nicht alles und so habe ich mich voller Erwartung in's Getümmel Manhattans gestürzt.

 

Und ganz ehrlich - ich war anfangs total überfordert. Obwohl ich das Hack & Slash-Genre sehr gerne mag und das Tutorial zur Sicherheit nicht übersprungen habe war ich erstmal relativ planlos. Man muss wirklich komplett konzentriert sein um nicht zum Opfer der Feinde zu werden. Jeder Schlag, jeder Sprung und jede Bewegung muss zu 100% sitzen, ansonsten segnet man früher als man möchte das Zeitliche. Der Punkt war bei mir leider erst relativ spät erreicht und die Mechanik ging mir erst im letzten Viertel in Fleisch und Blut über.

Turtles, TMNT, Teenage Mutant Ninja Turtles, Raphael, Leonardo, Michelangelo, Donatello, Splinter, Shredder, Armaggon, Manhattan, Pizza
Hey jetzt komm' die Hero-Turtles, superstarke Hero-Turtles, jeder kennt die Hero-Turtles.

Im Großen und Ganzen ist das Kampfsystem aber doch nicht so tiefgreifend, wie man es von Platinum gewohnt ist. Was es ungewollt schwer macht ist, dass immer alle 4 Brüder gleichzeitig auf dem Bildschirm sind, kämpfen, springen und die Kämpfe so teilweise sehr unübersichtlich werden. Hat man sich daran aber gewöhnt, findet man sich doch zurecht und kann Schläge perfekt parieren und die Spezialattacken sinnvoll einsetzen.

 

Das Spiel besteht aber leider nicht nur aus den Kämpfen. In jeder Mission, die sich nach einmaligem Durchspielen einzeln auswählen lassen, muss man verschiedene Aufträge erfüllen, die den Spieler immer näher zum Boss der Stage bringen. Und diese Aufgaben sind unnötig eintönig gestaltet und wiederholen sich schnell. Hole X von Y und bringe es zu Z. Besiege Gegner. Entschärfe die Bombe. Recht viel mehr hat man sich da leider nicht einfallen lassen. Die Stages sind auch nicht so abwechslungsreich wie zB. in Turtles in Time. Aber darüber sehe ich gern hinweg. Ich will die Turtles in Manhattan sehen, in den Kanälen und in Krangs Basis. Und dort führt einen das Spiel auch hin. Reicht mir dann auch und zur Geschichte des Spiels passen die Schauplätze auch.

Turtles, TMNT, Teenage Mutant Ninja Turtles, Raphael, Leonardo, Michelangelo, Donatello, Splinter, Shredder, Manhattan, Pizza
Ich spiele erst wieder ein Turtles-Spiel wenn Schildkröten fliegen können!

Zusätzlich du den bekannten Waffen der Turtles sammelt man im Laufe der Levels verschiedene Items, die sich im Kampf einsetzen lassen und Amulette, die den Figuren verschiedene Boni bescheren. Das kann höhere Gesundheit sein, aber auch, dass jeder Schlag die Gegner einfrieren können. Diese kann man, genauso wie die Spezialattacken nach und nach verbessern um für spätere Kämpfe besser gerüstet zu sein. Es gibt auch einen Item-Shop, der von Splinter geführt wird. Schade, dass man dem Sensei der Mutanten keine "wichtigere" Aufgabe gegeben hat - ist aber gameplaytechnisch nachvollziehbar.

 

Die Gegner in den Leveln wiederholen sich häufig, aber ganz ehrlich - das ist auch ok so. Ich fände es persönlich seltsam wenn ich gegen zig verschiedene Gegnertypen kämpfen müsste, aber der Footclan vielleicht nur im ersten Level kurz auftaucht. Lieber 1.000 Foots verprügeln, als seltsame Aliens, nur damit man viele verschiedene Figuren im Spiel hat. Was aber wirklich das absolute Highlight des Spiels ist, sind die Bosskämpfe. Ob Rocksteady, Beebop, Krang, Shredder oder auch eher unbekanntere Gesichter wie Armaggon oder Slash - jeder Endboss der 9 Stages ist wunderschön umgesetzt und man muss sich bei allen auf neue Angriffsmuster einstellen und neue Strategien erarbeiten.

Turtles, TMNT, Teenage Mutant Ninja Turtles, Raphael, Leonardo, Michelangelo, Donatello, Splinter, Shredder, Manhattan, Pizza
Natürlich darf auch der Shredder nicht fehlen.

Ich bin ja einer dieser Menschen, die sogar bei Kackspielen wie Sonic the Hedgehog aus dem Jahr 2006 positive Aspekte finden. Natürlich war das Spiel großer Mist. Aber wenn man sich damit abgefunden hatte, konnte man - Ok. Nicht man. Ich. - sogar an ein paar Stellen Spaß haben. Aber warum erzähle ich euch das überhaupt? Ist Mutants in Manhattan so großer Mist? Für mich ist es das nicht. Aber vielleicht für viele andere. Das kann ich nachvollziehen, aber trotzdem macht mir Mutants in Manhattan großen Spaß.

 

Es gibt vieles was ich mir besser erhofft habe, aber ich habe auch schon viel schlechtere Spiele gespielt. Außerdem geht es hier um die Turtles. Das ist kein Watchdogs, das man einfach abwatschen kann. Und drückt man beim eintönigen Missionsdesign und der kurzen Spieldauer ein Auge zu, hat man immer noch ein sehr unterhaltsames Spiel für zwischendurch. Ihr bekommt den typischen Turtles-Humor, optisch eine tolle Präsentation und die Charaktere, die ihr hoffentlich liebt. Sonst mag ich euch nicht. Dann lohnt sich das Spiel aber von vornherein nicht für euch.


Wertung:

3 von 5 Pizzen mit Extra-Käse.
3 von 5 Pizzen mit Extra-Käse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Alisia Priolo (Dienstag, 07 Februar 2017 12:48)


    It's difficult to find educated people for this topic, however, you sound like you know what you're talking about! Thanks

  • #2

    Reynalda Billiot (Dienstag, 07 Februar 2017 20:01)


    I've learn some just right stuff here. Certainly price bookmarking for revisiting. I surprise how much effort you place to make this type of wonderful informative site.

  • #3

    Susie Tenaglia (Dienstag, 07 Februar 2017 23:20)


    Hello there! This article couldn't be written much better! Looking at this article reminds me of my previous roommate! He constantly kept talking about this. I most certainly will send this article to him. Pretty sure he'll have a very good read. Thanks for sharing!

  • #4

    Annette Sharrow (Mittwoch, 08 Februar 2017 01:00)


    I am sure this article has touched all the internet visitors, its really really nice post on building up new web site.

  • #5

    Arnette Theiss (Mittwoch, 08 Februar 2017 07:39)


    Howdy outstanding website! Does running a blog such as this require a large amount of work? I have very little understanding of computer programming however I had been hoping to start my own blog soon. Anyhow, if you have any ideas or techniques for new blog owners please share. I understand this is off subject but I simply wanted to ask. Appreciate it!

  • #6

    Brooke Sinha (Mittwoch, 08 Februar 2017 08:01)


    What a material of un-ambiguity and preserveness of precious experience about unpredicted emotions.

  • #7

    Eli Maurin (Mittwoch, 08 Februar 2017 08:22)


    Hello there! I simply wish to offer you a huge thumbs up for the great info you've got right here on this post. I will be returning to your blog for more soon.

  • #8

    Chiquita Meli (Mittwoch, 08 Februar 2017 22:45)


    Hi to every one, it's actually a pleasant for me to pay a quick visit this web page, it consists of useful Information.

  • #9

    Lula Selvy (Mittwoch, 08 Februar 2017 22:53)


    This is my first time visit at here and i am actually pleassant to read everthing at one place.

  • #10

    Sophie Mccleskey (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:22)


    Your style is very unique in comparison to other folks I've read stuff from. I appreciate you for posting when you've got the opportunity, Guess I will just bookmark this blog.

  • #11

    Ted Belfield (Donnerstag, 09 Februar 2017 11:18)


    Hi there! This is kind of off topic but I need some guidance from an established blog. Is it very difficult to set up your own blog? I'm not very techincal but I can figure things out pretty quick. I'm thinking about creating my own but I'm not sure where to begin. Do you have any ideas or suggestions? With thanks

  • #12

    Latosha Rebuck (Donnerstag, 09 Februar 2017 12:58)


    Excellent, what a weblog it is! This website gives useful information to us, keep it up.

  • #13

    Marcel Niccum (Donnerstag, 09 Februar 2017 16:56)


    Hello, for all time i used to check blog posts here early in the break of day, since i like to gain knowledge of more and more.

  • #14

    Loyd Timm (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:35)


    Hi there Dear, are you in fact visiting this web site regularly, if so after that you will absolutely get nice knowledge.

  • #15

    Marchelle Steve (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:59)


    It's an awesome post designed for all the web visitors; they will get benefit from it I am sure.

  • #16

    Gracia Elbert (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:34)


    Heya i'm for the first time here. I came across this board and I to find It really useful & it helped me out a lot. I hope to present something back and help others like you helped me.

  • #17

    Cyndy Maly (Donnerstag, 09 Februar 2017 23:46)


    Very good information. Lucky me I recently found your site by chance (stumbleupon). I've saved it for later!

  • #18

    Clint Isaac (Freitag, 10 Februar 2017)


    Wow, wonderful weblog format! How lengthy have you been running a blog for? you make blogging glance easy. The entire glance of your web site is great, as well as the content material!

  • #19

    Mayola Dohrmann (Freitag, 10 Februar 2017 02:00)


    Wonderful blog! I found it while surfing around on Yahoo News. Do you have any tips on how to get listed in Yahoo News? I've been trying for a while but I never seem to get there! Thanks

  • #20

    Belle Miga (Freitag, 10 Februar 2017 05:07)


    It is not my first time to visit this website, i am browsing this site dailly and take fastidious facts from here daily.