Drei Zwei Launch!


Schön, dass du dich auf unsere Seite verirrt hast. Solltest du deinen NSFW- oder Katzenvideo-Konsum gerade in der Hoffnung auf seriösen Spielejournalismus unterbrochen haben, müssen wir dich leider enttäuschen.


Auf den folgenden Seiten findest du ein kleines, aber sehr liebevoll gestaltetes Herzensprojekt von drei Menschen, die sich mehr oder weniger gut mit Videospielen und der Popkultur drum herum auskennen und meinen, darüber kluge Sachen schreiben zu müssen. Auch wenn es so wirkt, haben wir uns das Ganze nicht erst vor zehn Tagen bei einem gepflegten Salzburger 4€-Bier ausgedacht, sondern spielen neben diversen gemeinsamen Runden Mario Kart schon ungefähr eineinhalb Jahre mit dem Gedanken, so etwas zu starten.

Was folgten, waren Unterhaltungen zwischen uns dreien, wie man sie mit alten Bekannten führt. Mit jenen, die man eigentlich eh nie so richtig mochte und mit denen man sich bei einem zufälligen Wiedersehen "unbedingt auf einen Kaffee" treffen muss, im Wissen, dass dies nie passieren würde weil man ihr spießbürgerisches Dasein sowieso heimlich verachtet. Unser Projekt haben wir natürlich nie verachtet, jedoch kamen doch immer wieder andere wichtige Dinge dazwischen, Batman Arkham Knight zum Beispiel.

 

Nach vielen 'produktiven Arbeitstreffen', die meist damit endeten, dass die Mario Kart-Partie unterbrochen werden musste, weil Janine sonst einen Wutanfall Kinski-schen Ausmaßes bekommen hätte, zeigten sich auf dem Ultraschall unseres virtuellen Babys langsam die kleinen Füßchen und Finger. (Bea findet diese Metapher eklig). Et voilá: Hier ist es! Nach vielen vielen Stunden Arbeit, die hier vor allem von Bea und Miggi geleistet wurden weil für die Dritte im Bunde "eh fast jeder Schriftzug gleich aussieht", ist das Baby in trockenen Tüchern und darf nun auf die Welt losgelassen werden. Habt Spaß damit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0